DRK Coronatestzentren im Landkreis Oldenburg

 

***NEU*** Walk-in Testzentrum in Kooperation mit dem TV Hude ab 03.05. ***NEU***

 

Ab dem 03.05. bieten wir Ihnen erweiterte Öffnungszeiten im 

Drive-in Testzentrum am Festplatz in Ganderkesee und

Walk-in Testzentrum in der alten Rettungswache in Hude an.

 

Jetzt anmelden

Herzlich Willkommen beim Deutschen Roten Kreuz

im Landkreis Oldenburg!

 

Der DRK Kreisverband Oldenburg-Land e.V. betreibt seit dem 22.03.2021 im Auftrag des Landkreises Oldenburg zweii Testzentren, um Ihnen die Möglichkeit zu eröffnen, sich im Rahmen der Bürgertestung auf eine Ansteckung mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 testen zu lassen.

 

Ab dem 03.Mai bieten wir Ihnen in Kooperation mit dem TV Hude von 1895 e.V. im Vielstedter Kirchweg 13 in Hude  eine zusätzliche Möglichkeit sich an mehreren Tagen in der Woche im Rahmen der Bürgertestung auf den SARS-CoV-2 Virus testen zu lassen.

 

Des Weiteren stehen Ihnen unser Drive-in Testcenter am Festplatz in Ganderkesee sowie unser Walk-in in der alten Rettungswache am Standort unserer Kreisgeschäftsstelle in Hude zur Verfügung. Auf Grund der aktuell weiterhin hohen Nachfrage an Testkapazitäten werden wir auch unseren bisherigen Standorten ab dem 03. Mai ein zusätzliches Angebot schaffen.

 

Wir bieten Ihnen Testungen mit einem PoC-Antigenschnelltest an. Sollte dieser Test positiv ausfallen, melden wir Ihre Daten direkt an das zuständige Gesundheitsamt, damit weitere Schritte eingeleitet werden können.

 

Zusätzlich bieten wir Ihnen in Kooperation mit einem renommierten Labor PCR-Labortests an.

 

Mit diesem umfassenden Testangebot wollen wir dazu beitragen, Infektionsketten aufzudecken und zu unterbrechen sowie Ihnen im Falle eines negativen Testergebnisses soziale Kontakte privater oder beruflicher Natur wieder zu ermöglichen.

 

Der DRK Kreisverband Oldenburg-Land e.V. ist einer der größten Wohlfahrtsverbände und als Hilfsorganisation Partner des Landkreises Oldenburg. Innovative Ideen und eine rasche Umsetzung zeichnen unsere Arbeit für die Gesellschaft aus. So verstehen wir unseren Dienst an unseren Mitmenschen.

 

Wir handeln dabei nach den sieben Grundsätzen des Roten Kreuzes

menschlich, unparteilich, neutral, unabhängig, freiwillig, einheitlich und universell.

 

Wie funktioniert's?

 

alt
Testung

Der Nasenabstrich wird von medizinischem Fachpersonal durchgeführt

alt
Registrieren

für einen Antigen-Schnelltest 

alt
Ergebnis

Das Testergebnis erhalten Sie per E-Mail

Produkte

Bürgertest (kostenfrei): 0€

PCR-Test (Selbstzahler): 99€

PoC-Antigenschnelltest (Selbstzahler - Bescheinigung in englischer Ausführung): 30€

Bürgertest für Minderjährige (kostenfrei): 0€

Bitte melden Sie sich in jedem Fall online an. Die Anmeldung kann sehr leicht auch über Ihr Smartphone erfolgen.

Bitte beachten Sie, dass die von uns durchgeführten PCR-Tests für Selbstzahler aus technischen Gründen aktuell nur direkt vor Ort in bar bezahlt werden können.

 

Firmenkunden

Für alle Firmenkunden oder Kommunen können wir ein individuelles Angebot erstellen. Zögern Sie nicht - kommen Sie auf uns zu. Wir kommen in Ihr Unternehmen oder Einrichtung undtesten Ihre Mitarbeitenden, Besucher und alle, bei denen ein Test erforderlich ist. Wir nehmen Ihre Anfrage per Mail entgegen.

Hinweis

Die Freistellung von Mitarbeitenden während der Arbeitszeit für einen Bürgertest entbindet Sie als Unternehmer nicht von der gesetzlichen Verpflichtung zur innerbetrieblichen Bereitstellung von Testmöglichkeiten.

Etwaige Verstöße werden durch den Landkreis Oldenburg als Betrugsdelikt zur Anzeige gebracht.

Testung

Der tiefe Rachenabstrich durch Mund oder Nase wird von medizinisch schultem Personal unter besonderer Sorgfalt und  Hygienevorkehrungen durchgeführt.

Ergebnis

Das negative Testergebnis eines PoC-Antigenschnelltests bedeutet, dass zur Zeit der Probeentnahme kein Protein des Coronavirus SARS-CoV-2 nachgewiesen werden konnte. Die Wahrscheinlichkeit, dass Sie zum Zeitpunkt der Probenentnahme infektiös sind, ist somit gering. Trotzdem kann eine Infektion nicht ausgeschlossen werden. Bitte halten Sie sich weiterhin an die allgemeinen Regeln zum Schutze vor einer Infektion. Bei einem positiven Testergebnis werden Ihre Daten direkt an das für Sie zuständige Gesundheitsamt weitergeleitet (Rechtsgrundlage: § 6 IfSG). Bitte begeben Sie sich in diesem Fall sofort in häusliche Quarantäne, meiden Sie weitere Kontakte und befolgen Sie die Anweisungen, die Ihnen das Gesundheitsamt machen wird. Ein PCR-Test ist zusätzlich erforderlich- dieser wird vom zuständigen Gesundheitsamt veranlasst.

Wer kann sich testen lassen?

Jeder der symptomfrei ist, kann sich testen lassen. Sollten Sie Symptome haben, die auf eine Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 hinweisen, wie etwa Husten, Fieber, Schnupfen oder Störung des Geruchs- oder Geschmackssinns, so wenden Sie sich bitte direkt an Ihre Hausärztin oder Ihren Hausarzt.

Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren werden grundsätzlich nur im Beisein eines Erziehungsberechtigten getestet.

Jugendliche unter 18 Jahren benötigen eine schriftliche Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten.

 

Haben Sie noch Fragen?

info@schnelltest-lko.de

Weitere Fragen und Antworten finden Sie hier.

 

Bitte beachten Sie, dass auf den Geländen unserer Testzentren die Verpflichtung zum Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes oder einer FFP-2 Maske besteht.