Häufig gestellte Fragen

Wer kann sich testen lassen?

Jeder dersymptomfrei ist, kann sich kostenpflichtig testen lassen. Sollten Sie Symptome haben, die auf eine Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 hinweisen, wie etwa Husten, Fieber, Schnupfen oder Störung des Geruchs- oder Geschmackssinns, so wenden Sie sich bitte direkt an Ihre Hausärztin oder Ihren Hausarzt.

Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren werden grundsätzlich nur im Beisein eines Erziehungsberechtigten getestet.Jugendliche unter 18 Jahren benötigen eine schriftliche Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten.


Wie kann ich mich anmelden/ registrieren?

Sie können sich nur über diese Website anmelden. Mit der Anmeldung registrieren Sie sich für eine Testung. Bei der Anmeldung müssen Sie Ihre E-Mail-Adresse angeben. Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse, da wir Ihnen Ihr Testergebnis nur digital als E-Mail zusenden.

Eine andere Form der Anmeldung - etwa per Telefon, E-Mail oder Brief - ist aus datenschutzrechlichen Gründen nicht möglich.


Was muss ich beachten, wenn der Coronaschnelltest positiv ausgefallen ist?

Das zuständige Gesundheitsamt erhält von uns eine Nachricht über das positive Testergebnis und wird sich mit Ihnen wegen der weiteren Maßnahmen in Verbindung setzen. Sie sollten zudem Ihre Hausärztin oder Ihren Hausarzt informieren und sich unverzüglich in eine vorsorgliche heimische Quarantäne begeben.

Den Abstrich für diesen PCR-Test können wir als DRK Testzentrum auf Anordnung des zuständigen Gesundheitsamtes durchführen, die Auswertung übernimmt dann ein spezielles Labor.

Für den PCR-Test müssen Sie sich wieder online bei uns anmelden. Hierfür nutzen Sie bitte den Coupon-Code aus der Mail Ihres Testergebnisses. Wenn Sie den Corona-Schnelltest mit positiven Ergebnis bei uns gemacht haben, benötigen Sie für die Anmeldung/ Registrierung keine weitere Bescheinigung. Wir vereinbaren mit Ihnen telefonisch einen Termin für den Abstrich.

Der Abstrich für den PCR-Test erfolgt in ähnlicher Weise wie beim Corona-Schnelltest. Hierbei dürfen Sie zwecks Infektionsvermeidung aber kein zweites Mal in das Gebäude des Testzentrums kommen. Unser Personal wird Sie vor dem Gebäude bedienen. Am besten ist es, wenn Sie in Ihrem PKW sitzen bleiben und wir zu Ihnen herauskommen, um dort den Abstrich vorzunehmen. Anschließend begeben Sie sich wieder unverzüglich in Quarantäne. Das Labor wertet den Test aus. Sie erhalten von uns das Ergebnis direkt vom durchführenden Labor in der Regel am Folgetag; an Wochenenden am nachfolgenden Tag.


Können oder müssen Sie einen Termin vereinbaren?

Ja, um einen reibungslosen und möglicht kontaktlosen Ablauf des Testbetriebes gewährleisten zu können ist eine vorherige Registrierung für eine Zeitfenster am Standort Ihrer Wahl notwendig.

Sollten Sie über keine Möglichkeit verfügen sich online zu registrieren, so ist ein Test in Ausnahmefällen zu den Öffnungszeiten des jeweiligen Testzentrums möglich.

Bitte beachten Sie, dass Sie sich in diesem Fall eine Wartezeit einplanen, da Ihr Test zusätzlich zu unseren geplanten Testkapazitäten durchgeführt werden muss!


Wann, wie und in welcher Form erhalte ich mein Testergebnis?

Sie erhalten Ihr Testergebnis ca. 20 bis 30 Minuten nach der Testung als Datei mittels einer E-Mail an Ihre E-Mail-Adresse. Die Mail enthält eine Bescheinigung über das Testergebnis sowie einen Link zum Import des Testergebnisses in Ihre Corona-Warn-App. Sie brauchen also nicht vor Ort im Testzentrum auf Ihr Ergebnis zu warten.

Ob diese Bescheinigung Sie zu bestimmten Aktionen wie Flugreisen oder Besuchen in Restaurants oder Museen berechtigt, hängt von den jeweiligen rechtlichen Regelungen der Coronaschutzverordnung oder anderer Gesetze oder von den privaten Entscheidungen der Veranstalter ab.


Was ist eine Bürgertestung?

Unter einer Bürgertestung versteht man sowohl einen bestimmten Anspruch auf eine Testung als auch die Durchführung dieser Testung.

Nach der Coronavirus-Testverordnung des Bundesministeriums für Gesundheit haben seit dem 08.03.2021 alle asymptomatischen Personen einen Anspruch auf Testung mittels eines PoC-Antigen-Tests (so genannter Corona-Schnelltest) im Rahmen der verfügbaren Testkapazitäten. Dieser Anspruch ist für die zu testende Person kostenlos und kann mindestens einmal pro Woche geltend gemacht werden.

Der Anspruch auf kostenlose Testungen endet mit Inkrafttreten der neuen Corona-Verordnung am 10.10.2021


Ich habe mein Testergebnis auch nach länger Zeit nicht erhalten. Was kann ich tun?

Sollte die Ergebnismail auch nach einer längeren Wartezeit noch nicht zugestellt worden sein, so prüfen Sie bitte Ihren Spamordner (junk E-Mail) auf Erhalt unserer Mail. Sollten Sie auch hierin nicht fündig werden, so liegt dies in der Regel daran, dass Ihnen bei der Anmeldung ein Tippfehler bei der Eingabe ihrer Mailadresse unterlaufen ist. Dies erkennen Sie daran, dass Sie keine Anmeldebestätigung für Ihren Testtermin per Mail erhalten haben.

Sofern Sie keine Bescheinigung über das Testergebnis benötigen, brauchen Sie nichts weiter zu unternehmen. Im Fall eines positiven Schnelltests werden Sie von uns telefonisch kontaktiert.

Sollten Sie Ihre Bescheinigung benötigen, so wenden Sie sich bitte per Mail an info@schnelltest-lko.de.


Wie kann ich einen gebuchten Termin stornieren?

In Ihrer Anmeldebestätigung, die wir Ihnen nach einer erfolgten Anmeldung zusenden, finden Sie einen Link, mit dem Sie Ihren Termin wieder kostenfrei stornieren können. Bei Fragen stehen wir Ihnen unter info@schnelltest-lko.de gerne zur Verfügung.


Wie kann ich das Testergebnis in die Corona-Warn-App integrieren?

Um Ihr Ergebnis in die Corona-Warn-App zu importieren, müssen Sie im Anmeldeprozess dem Import in die App zustimmen. Sie können die Daten anonymisiert oder mit Ihren persönlichen Daten in die Corona-Warn-App importieren. Bitte beachten Sie, dass die Ausstellung des Digitalen Covid Zertifikat "DCC" der Europäischen Union nur mit der Übermittlung der persönlichen Daten möglich ist.

Nach dem Erhalt Ihres Ergebnisses können Sie dieses über den Link in der Ergebnis-E-Mail oder via Scan des QR-Codes auf Ihrer Bescheinigung in die Corona-Warn-App importieren.


Wie erhalte ich das Digitale Covid Zertifikat "DCC"?

Zur Ausstellung des Digitalen Covid Zertifikat "DCC" der Europäischen Union müssen Sie im Anmeldungsprozess der Integration in die Corona-Warn-App mit persönlichen Daten zustimmen. Nach dem Erhalt Ihres Ergebnisses können Sie dieses über den Link in der Ergebnis-E-Mail oder via Scan des QR-Codes auf Ihrer Bescheinigung in die Corona-Warn-App importieren.

In der Corona-Warn-App kann das Digital Covid Zertifikat generiert werden, dazu müssen Sie der Erstellung des Zertifikats zustimmen.


Wer muss seinen Test ab dem 10.10.21 bezahlen?

Von der Kostenpflicht für Schnelltestungen ab dem 10.10.2021 sind befreit:

1. Personen, die zum Zeitpunkt der Testung das zwölfte Lebensjahr noch nicht vollendet haben oder in den letzten drei Monaten vor der Testung das zwölfte Lebensjahr vollendet haben,

2. Personen, die aufgrund einer medizinischen Kontraindikation, insbesondere einer Schwangerschaft im ersten Schwangerschaftsdrittel, zum Zeitpunkt der Testung nicht gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 geimpft werden können oder in den letzten drei Monaten vor der Testung aufgrund einer medizinischen Kontraindikation nicht gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 geimpft werden konnten,

3. bis zum 31. Dezember 2021 Personen, die zum Zeitpunkt der Testung das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, zum Zeitpunkt der Testung Schwangere und zum Zeitpunkt der Testung Studierende, bei denen eine Schutzimpfung mit anderen als den vom Paul-Ehrlich-Institut im Internet genannten Impfstoffen erfolgt ist,

4. Personen, die zum Zeitpunkt der Testung an klinischen Studien zur Wirksamkeit von Impfstoffen gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 teilnehmen oder in den letzten drei Monaten vor der Testung an solchen Studien teilgenommen haben,

5. Personen, die sich zum Zeitpunkt der Testung aufgrund einer nachgewiesenen Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 in Absonderung befinden, wenn die Testung zur Beendigung der Absonderung erforderlich ist.

Wichtige Hinweis: Bitte beachten Sie, das zur Bescheinigung der Kostenbefreiung ein schriftlicher Nachweis in unseren Testzentren erbracht werden muss.


Welcher Test wird gebraucht?

Sofern Sie keinen Anspruch auf einen Kostenbefreiung haben wählen Sie in der Anmeldung bitte das Produkt PoC-Antigenschnelltest (Selbstzahler) aus und zahlen Sie die Gebühr vor Ort in Bar.

Sofern Sie von der Kostenpflicht befreit sind (siehe Frage "Wer muss seinen Test ab dem 10.10.21 bezahlen?") wählen Sie bitte in der Anmeldung das ProduktKostenloser Schnelltest sonstige berechtigte Personenaus und bringen Sie einen entsprechenden schriftlichen Nachweis zur Testung mit.

Sofern Sie eine Testung einer minderjährigen Person durchführen lassen wollen, wählen Sie in der Anmeldung bitte das Produkt Kostenloser Schnelltest Minderjährigeaus. Ein Nachweis ist in diesem Fall nicht notwendig, da ein Anspruch aufgrund des Alters besteht. Bitte beachten Sie, das eine kostenlose Testung von U18 Personen nur bis 31.12.2021 möglich ist. Danach ist die Schnelltestung nur noch für Personen kostenlos, die das 12 Lebensjahr noch nicht vollendet haben.

Sofern Sie einen PCR-Labortest für eigene Zwecke benötigen wählen Sie in der Anmeldung bitte das Produkt PCR- Test (Selbstzahler) aus und zahlen Sie die Gebühr vor Ort in Bar.

Sofern Sie einen PoC-Antigenschnelltest mit Beschienigung in englischer Sprache für Reisen benötigten, wählen Sie in der Anmeldung bitte das Produkt PoC-Antigenschnelltest (Selbstzahler - Bescheinigung in englischer Ausführung) aus und zahlen Sie die Gebühr vor Ort in Bar.

Sofern Sie einen PCR-Labortest auf Anordnung des Gesundheitsamtes benötigen, z. B. nach einem positiven PoC-Antigenschnelltest, wählen Sie in der Anmeldung bitte das Produkt PCR-Test (auf Anordnung ÖGD) aus und bringen Sie wenn möglich einen entsprechenden Nachweis zur Testung mit.